SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
Rückblick:
Enneagramm Herbst
2015

Bemerkenswerte Begegnung
Claudio Naranjo und Honoré de Balzac
treffen auf die "Menschliche Komödie"
Die Enneatypen im Spiegel von Literatur und Kulturgeschichte
Internationales Seminar vom 29. September – 4. Oktober 2015

"Die menschliche Komödie" ist der Name, den Honoré de Balzac seinem lite­rarischen Gesamtwerk gab, welches zu den großen Romanen der fran­zösischen Literatur wurde.

In präziser und faszinierender Art und Weise lässt Balzac in seinen Kurz­geschichten und Erzählungen das gesamte Spektrum menschlicher Charak­tere entstehen.

Geschickt erschafft er eine Vielzahl von Persönlichkeiten, stellt ihre Eigenarten und Beziehungen heraus und beschreibt ihre außergewöhnlichen Lebensläufe in der Gesellschaft des frühen 19. Jahr­hunderts.
Mitwirkend ein Team
von Schauspielern und Theaterregisseuren:


Luis Fuisté Coetzee Psychotherapeut und Dramaturg. Er hat mehrere Theater­stücke inszeniert (z.B. La Fura dels Baus) und bei der Verfilmung von "Das Parfum" mitgewirkt. 
 
 
 
 
 
Reyes Hiraldo Schauspielerin, Regisseurin und Dozentin. Sie erhielt ihre Ausbildung an der Schauspielschule Corazza in Spanien sowie an der Lon­doner Royal School of Speech and Drama und arbeitet heute in ver­schie­denen Ensembles in England.
Duccio Barlucchi Schauspieler, Regisseur und Schriftsteller. Begründer der Theatergruppe "Almaviva"
in Florenz, die auf den künstlerischen Einsatz von Masken im Theater spezialisiert ist. 
 

C
laudio Naranjo lädt uns in diesem besonderen Seminar ein, unser Ver­ständnis der 27 Enneatypen an­hand der „mensch­lichen Komödie“ zu vertiefen und mit ihm Balzac´s Roman­figuren lebendig werden zu lassen.
Eine originelle Metho­dik, die das Ennea­gramm der Persönlichkeit mit Literatur­analyse, Theater, Be­wegung und Meditation verbindet, wird uns neue und weitreichende Er­fah­rungen mit den Ennea­typen und ihrem Entwicklungs­potential er­mög­lichen.
Catalina Llado Aliu Schauspielerin, Regisseurin und Gestalttherapeutin. Sie studierte in den USA und in Spanien. Mit ihrem "Theater für Interessierte" bringt sie mit Laien­schau­spielern Theater­stücke in ver­schie­denen Ländern auf die Bühne.
Gema Lopez Psychologin, Schauspielerin, Dramaturgin und Regisseurin.
Neben ihrer Theaterarbeitet leitet sie Seminare zur Verbindung von Theater, Kreativität und Psychotherapie. 
 

Giulio Costa Bühnenbildner und Architekt. Arbeitet als Schauspieler, Drama­turg und Bühnen­bildner. Er hat bei zahlreichen Thea­ter­stücken in Occhio­bello und am Theater Ferrara Off sowie dem Festival der Märchen für Erwachsene in Italien mitgewirkt.


Dieses internationale Seminar richtet sich an alle, die an mindestens einem Modul des SAT Programm teil­genommen haben oder über theoretische Kenntnisse und praktische Selbst­erfahrung mit dem Enneagramm verfügen.  
 
 
 
Lorena de las Bayonas Schauspielerin, Regis­seurin und Dozentin. Sie begann ihre Schauspielausbildung an der Universität in Sydney, Australien, setzte sie an der Schauspielschule in Spanien fort und leitet heute ein eigenes Weiterbildungsinstitut für Schauspieler.
Alain Vigneau Clown und Regisseur. Viele Jahre reiste er mit seinem Theater „La Stravagante“ durch Frankreich und Spanien und widmet sich heute weltweit in seinen Kursen der Verbindung von Clowntheater und Psychotherapie. 
 

Rosa Morales Kucharski Schauspielerin, Gestalttherapeutin und Dozentin. Unterrichtet seit vielen Jahren an der Schauspielschule Corazza in Madrid und wirkt sowohl bei Theater, wie auch bei Filmproduktionen mit. 
 

Termin:
29. September – 4. Oktober 2015
Leitung:
Dr. Claudio Naranjo
Kurssprachen:
Englisch, Deutsch, Französisch
Ort:
Domaine Le Hameau de l'Etoile - Saint-Martin-de-Londres
Südfrankreich (25 km nördlich von Montpellier)
Information :

 
 
 
 
 
 
 
   
[Kontakt]    [HTML-Version]    [Drucken]    [Impressum]    Seite aktualisiert : 17.2.2017