SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
SAT II - Die Themen
Wiederherstellung
der Beziehungen
Das zweite Modul des SAT Programms ermöglicht, sich der Wirklichkeit von Erfahrungen zunehmend zu öffnen und die Motivation zur inneren Transformation zu stärken. Dazu steht die (Wieder-) Herstellung einer liebevollen Verbindung mit sich, der eigenen Herkunft und den Beziehungen in unserem Leben im Mittelpunkt.
Enneagramm,
Subtypen,
Meditation
Wir setzen das Verständnis für die Psychodynamik unserer Persönlichkeitstrukturen durch die Arbeit mit den Subtypen und den kognitiven Kernüberzeugungen im Enneagramm fort und erforschen, wie sich unsere Ego-Strukturen in der Kindheit geformt haben. In einem schrittweise aufgebauten und sorgsam begleiteten Vorgehen werden die Teilnehmer durch einen Klärungsprozess der Beziehungen zu den Eltern und Bezugspersonen der Kindheit begleitet und die biographischen Prägungen bewusst gemacht.
Die durch Verstehen und Versöhnung erreichte emotionale Öffnung wird auf spezifische Übungen mit aktuellen oder früheren Lebenspartnern, Kindern und Geschwistern ausgedehnt und so die Entwicklung heilsamer Beziehungen gefördert. Eine Einführung in den Buddhismus des Mahayana und die Praxis des „Nicht-Tun“ ermöglichen eine tiefere Beobachtung des Geistes jenseits unserer gewöhnlichen Gedankengänge. Darüber hinaus werden die Tugenden im Enneagramm kennen gelernt, die uns helfen, aus unseren gewohnheitsmäßigen Haltungen und Blockaden heraus zu treten um zu mehr Klarheit und Verbundenheit zu finden.

Voraussetzungen:
Voraussetzung ist, am ersten Modul des SAT Programms teilgenommen zu haben. Dabei gibt es keine Einschränkung zu den zeitlichen Abständen zwischen den Modulen.

In Einzelfällen können Personen über das zweite Modul in das SAT Programm einsteigen, wenn sie bereits mehrjährige Persönlichkeitsentwicklung, welche auch die erfahrungsorientierte Arbeit mit dem Enneagramm beinhaltet, absolviert haben. Wir behalten uns vor, diesen Quereinstieg in einem telefonischen Einzelgespräch vorab zu besprechen.

Nächster Termin:
9.-18. Februar 2018
Kurssprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch
Teilnahmegebühr:
980 € (zuzügl. Vollpension)
890 € bei Anmeldung vor dem 9. Oktober 2017
Anmeldung:

Ort:
"Schloss Liebfrauenberg", Elsass, Frankreich, Nähe Baden-Baden
Unterkunft:
pro Nacht mit Vollpension
72 € (DZ, D und WC auf dem Flur)
74 € (EZ, D und WC auf dem Flur)
83 € (DZ mit D und WC)
89 € (EZ mit D und WC)

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
   
[Kontakt]    [HTML-Version]    [Drucken]    [Impressum]    Seite aktualisiert : 26.4.2017