SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
SAT online Vortrags- und Workshopreihe
 

C
laudio Naranjos Arbeiten weisen auf eine ganzheitliche und harmonische Entwicklung des Menschen und sind in diesen Zeiten der Krisen und Ungewissheiten, die unsere persönliche und gemeinschaftliche Lebenswelt treffen, besonders relevant. Sie fördern individuelles und kollektives Bewusstsein, und ermöglichen uns damit kreativ auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren.

SAT Deutschland - Frankreich startet eine internationale Vortrags- und Seminarreihe, die einem interessierten Publikum die Ansätze aus Psychotherapie, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität vorstellen möchten, die in Naranjos SAT Programm zusammen finden. Wir werden dafür die Möglichkeiten des virtuellen Raumes nutzen und im Laufe des Jahres Mitarbeiter und Wegbegleiter von Claudio Naranjo einladen, die seine Vision und reichhaltigen Lehren kreativ in ihre Arbeit integriert haben. Sie werden theoretisch und erfahrungsorientiert in die verschiedenen Disziplinen einführen, die zusammen mit dem  Enneagramm der Persönlichkeit SAT zu einem umfassenden psycho-spirituellen Entwicklungsweg machen.

Wir erwarten somit spannende Veranstaltungen zu Bewegungs- und Körperarbeit, therapeutischem Theater, Meditation, integrativer Psychotherapie, systemischen Ansätzen der Biographiearbeit und vieles mehr.

Jeder Termin besteht aus zwei Veranstaltungen:
Am ersten Tag, Samstags um 18 Uhr (Mitteleuropäische Sommerzeit), bieten wir in Form eines eineinhalbstündigen Dialogs oder Interviews eine Einführung in das jeweilige Thema an. Die eingeladenen Referenten werden dabei
 
auf ihren persönlichen und beruflichen Hintergrund und Werdegang eingehen,
 
ihr Verständnis von Claudio Naranjos Lehre erläutern und wie sie seine Vision in ihre eigenen Arbeitsansätze integriert haben,
 
die Bedeutung und Zielsetzung ihres Ansatzes innerhalb des SAT Programms darstellen,
 
Fragen der Teilnehmer beantworten.
Am darauf folgenden Tag, Sonntags um 18.00, findet ein 3-stündiges online Seminar statt, in dem die Teilnehmer praktische Erfahrungen mit der jeweiligen Methode und Arbeitsweise des Referenten erleben können.

Für wen ist diese Vortrags- und Seminarreihe geeignet?
 
Personen, die Naranjos Ansatz und das SAT-Programm aus erster Hand kennenlernen möchten.
 
Ehemalige Teilnehmer des SAT-Programms, die an ihre Erfahrungen anknüpfen und in die reichhaltigen Lehren des Programms eintauchen wollen
 
Für alle, die sich austauschen und gemeinsam lernen wollen


Ort:
Virtuell  über ZOOM, von überall auf der Welt zugänglich
Sprachen:
Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
Die Übersetzer stellen Übersetzungen über spezielle Sprachkanäle in ZOOM zur Verfügung.  
 
Zweites Treffen: 29. + 30. Mai 2021 - Juan Carlos Corazza
Therapeutisches Theater: Persönlichkeit und Rollenspiel
F
ür das zweites Treffen unserer neuen SAT online Vortrags- und Workshopreihe, freuen wir uns Juan Carlos Corazza zu begrüßen. Er ist Theaterregisseur und Dozent für Schauspieltraining und hat den im SAT angebotenen Ansatz des Therapeutischen Theaters für die Arbeit mit dem Enneagramm maßgeblich mitentwickelt. Juan Carlos integriert dabei therapeutisches Theater, Gruppenprozesse und Gestalttherapie zu dynamischer und heilsamer Selbsterforschung jenseits unseres konditionierten Verhaltens.  
 
 
 
Sie werden einen intensiven Einblick in seine Arbeitsweise erhalten und das Potential erleben, dass in Theaterarbeit für den persönlichen Entwicklungsweg steckt.

Zusammen im Dialog mit Grazia Cecchini wird er u.a. folgende Themen und Fragen untersuchen:
 
Theater ist seit der Antike auch mit Heilung verbunden. In welcher Form und mit welchem Ziel ist es also heute als Methode Teil des SAT-Programm?
 
Welchen Stellenwert hat Mut und Kreativität für die Erkundung neuer Rollen, die uns helfen, uns von einschränkenden Eigenschaften unserer Persönlichkeit zu lösen?
 
Welche Kraft entwickelt therapeutisches Theater für Schauspieler und Zuschauer?
 
Innere Anteile, die oft im Verborgenen bleiben, können in der Theaterarbeit ans Licht geholt, verändert oder integriert werden. Wie geht das?
 
Warum hilft uns Rollen- und Schauspiel auf dem Weg zu Authentizität?
 
Auf der Bühne können wir uns unseres Selbst bewusst werden und Freiheit, Freude und Mitgefühl erleben. Wodurch wird dies gefördert?

Vortrag:
29. Mai von 18.00 bis 19.30 Uhr
Juan Carlos Corazza und Grazia Cecchini sprechen über Theaterarbeit und ihre Bedeutung für Vitalität, Kreativität und persönliche Entwicklung.
Workshop:
30. Mai von 18.00 bis 21.00 Uhr
Eine online Erkundung des Therapeutischen Theaters mit Juan Carlos Corazza
Anmeldung:
Online-Anmeldung
(Die Gebühr beinhaltet die Konferenz und den Workshop. Wenn Sie nur an der Konferenz teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Büro)
Teilnahme-
gebühren:
Wir bieten gestaffelte Teilnahmegebühren an, die Ihnen erlauben nach ihren finanziellen Möglichkeiten teilzunehmen*:
        Sponsoring Preis: 95 €
        Normaler Preis: 75 €
        Ermäßigter Preis: 45 €


(* Der Normalpreis deckt unsere Kosten, der Sponsoringpreis hilft uns, günstige Gesamtpreise und reduzierte Gebühren anzubieten.)

Juan Carlos Corazza:
Theater Regisseur und Dozent, Begründer und Direktor der Schauspielschule Corazza in Madrid, einer der wichtigsten spanischen Schauspielschulen. Er studierte am Konservatorium für darstellende Künste in Buenos Aires, bei Carlos Gandolfo und Augusto Fernándes. Er hat viele klassische Theaterstücke inszeniert, von denen einige in Spanien, Moskau, Mexiko DF und Santiago de Chile aufgeführt wurden. International bekannt ist seine Arbeit als Schauspielcoach, 2015 erhielt den ICON-El Pais Award und 2017 den Ehrenpreis der spanischen Schauspieler Vereinigung. Er absolvierte eine Gestalttherapie Ausbildung und durchlief die SAT Ausbildung bei Claudio Naranjo, mit dem er anschließend viele Jahre innerhalb der internationalen SAT Schule zusammen arbeitete.  
 

Bisherige Veranstaltungen in der Reihe:

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
Kontakt       Drucken       Datenschutzerklärung       Impressum       Seite aktualisiert : 10.5.2021