SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 

SAT IV
„Präsenz und Transformation“
S
AT IV baut auf den SAT Modulen I-III auf und hat zum Ziel, die Erfahrungen aus den vorangehenden Modulen zu integrieren und das Verständnis für die innere Transformation der einzelnen Enneatypen zu schärfen. Basierend auf Claudio Naranjos Lehren zur "Heldenreise" befassen sich die Teilnehmer:innen eingehend mit ihrer eigenen seelischen Reise, indem Meditation und Reflexionen über die Natur des psycho-spirituellen Entwicklungsprozesses verbunden werden. Ausgehend von ihrem Enneatyp, erkunden sie gemeinsam ihre Wachstumswege.

Wir sind dankbar für das Engagement von Weggefährtinnen und langjährigen Mitarbeiterinnen von Claudio sowie special guests, die für dieses SAT IV wieder zu uns stoßen werden. In diesem Jahr begrüßen wir erstmalig Joan Garriga, der für seine transformative Arbeit mit den systemischen Aufstellungen insbesondere in Spanien und Lateinamerika bekannt ist. Außerdem werden die Teilnehmer:innen wieder in die besondere Welt der Tanzmeditation mit der Expertin für Sufitanz Dunya McPherson eintauchen und von Einzelsitzungen zu den persönlichen Lebensthemen mit Jaclyne Scardova profitieren. Die Gesamtleitung hat Grazia Cecchini zusammen mit Katrin Reuter und Cherif Chalakani.

Dieses vierte Modul ist für auf dem SAT Weg Fortgeschrittene und all jene, die die vorangegangenen Module absolviert haben. Ehemalige Teilnehmer:innen des SAT-Programms sind herzlich willkommen, ein weiteres Mal an SAT IV teilzunehmen und damit an ihre SAT Erfahrungen anzuschließen und sie zu vertiefen. Wir bieten allen Wiederholer:innen dazu einen Sonderpreis an.

Dieses SAT IV-Modul enthält die folgenden Elemente:
Dancemeditation
Eine einzigartige Tanzmeditation, die über Bewegung und fließenden Ausdruck, Bewusstheit, Heilung und Entwicklung fördert und uns darin unterstützt in unserem Körper präsent und lebendig zu sein.
Enneagramm und systemische Aufstellungen
Die Verbindung von zwei kraftvollen Ansätzen der Persönlichkeitsentwicklung, um zu erkennen, wie unsere Charakterstrukturen in unseren Familiensystemen und ihren Dynamiken entstehen.
Ein weiterer Schwerpunkt wird auf den Tugenden liegen und wie sie die verschiedenen Ennea- und Subtypen in ihrer Entwicklung fördern.
Meditative Übungen
die die Theravada-, Mahayana- und Vajrayana-Praktiken integrieren, die bereits in den vorangegangenen Modulen praktiziert wurden.
Geleitete Reflexionen
In Kleingruppen und Paarweise untersuchen die Teilnehmer:innen ihren psycho-spirituellen Entwicklungsprozess und arbeiten gemeinsam daran, wie sie ihre Transformation aktiv leben und einbringen können.


Datum:
18. - 23. Juni 2023
Leitung:
Kurssprachen:
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Teilnahmegebühr:
760 € (zuzügl. Vollpension)
690 € bei Anmeldung vor dem 17. März 2023
Alumni: 25% Reduktion
Anmeldung:

Ort:
Domaine des eveils, im Südburgund, Frankreich
Unterkunftskosten
pro Nacht/Person mit Vollpension und Kurtaxe:
50 € (Schlafsaal)
60 € (Dreibett-Zimmer mit D/WC)
55 - 85 € (Doppelzimmer, D/WC geteilt)
90 € (Doppelzimmer mit D/WC)
75 - 105 € (Einzelzimmer, D/WC geteilt)
110 € (Einzelzimmer mit D/WC)

Anfangszeiten:
Anreise ab 14:00
Seminarbeginn um 17:00 Uhr
Ende:
Veranstaltungsende ist gegen 13:00,
dann gemeinsames Mittagessen ab 13:00

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

 
   
Kontakt       Drucken       Datenschutzerklärung       Impressum       Seite aktualisiert : 02.12.2022