SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
 
 

NEU! ENNEAGRAMM und SYSTEMISCHE AUFSTELLUNGSARBEIT
D
ieses neue Seminarformat verbindet zwei kraftvolle Ansätze, das Enneagramm der Persönlichkeit und die systemische Vision des Familienstellens. Ziel ist zu untersuchen, wie sich Charakterstrukturen innerhalb familiärer Dynamiken und Systemen entstehen und abbilden. Das therapeutische Vorgehen wird darin bestehen, sich in den Kontext des erweiterten, über die eigene Biographie hinausgehendes Familiensystem zu stellen und dadurch (Los-)Lösungen   für Probleme und Begrenzungen erfahren zu können.

Der Workshop bietet Raum für Selbsterforschung und Weiterentwicklung sowie Gelegenheit, das systemische Fundament in den verschiedenen Enneatypen kennen zu lernen. Wir werden sowohl kognitiv als auch emotional und körperorientiert arbeiten, folgende Methoden werden dabei im Zentrum stehen:
Kurze Einführungen zu den Enneatypen nach Dr. Claudio Naranjo
Familienaufstellungen sowie systemische Übungen für die gesamte Gruppe
Individuelle und Einzelaufstellungen
Arbeiten mit dem Familienstammbaum
Körperübungen
Meditationen 
 

Das Seminar richtet sich an Personen, die den SAT Zyklus durchlaufen haben oder aktuell daran teilnehmen und ihre Arbeit an sich, ihrem Charakter und ihrer Familiengeschichte vertiefen möchten. Personen mit Enneagramm Erfahrung aus anderen Schulen sind ebenfalls herzlich willkommen.

Joan Garriga ist derzeit einer der wichtigsten Vertreter der systemischen Aufstellungsarbeit in Spanien und Lateinamerika. Als langjähriger Mitarbeiter von Claudio Naranjo ist er mit der Psychologie der Enneatypen eng vertraut und verbindet sie in seiner spezifischen Herangehensweise mit gestalttherapeutischen Ansätzen und dem Familienstellen.  
 

Stephan Hausner ist Lehrtherapeut der Deutschen Gesellschaft für Systemaufstellungen (DGfS) und leitet seit vielen Jahren international Therapie- und Fortbildungsgruppen zu Systemaufstellungen. Dabei hat er einen besonderen Fokus auf den für psychische und körperliche Gesundheit prägende Strukturen in Familien und sozialen Systemen.  
 
Beide verbindet eine feine und tiefgehende Art Aufstellungen zu leiten, die ermöglicht Räume zu öffnen und lösende und heilsame Kräfte wirksam werden zu lassen. Sie werden in der Durchführung des Seminars von Katrin Reuter und Cherif Chalakani unterstützt.

Termin:
12.- 15. August 2021
Teilnahmegebühr:
450 € zuzüglich Vollpension
Bei Anmeldung vor dem 12. Mai 2021: 390 €
Kurssprache:
Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Anmeldung:
Ort:
"Schloss Liebfrauenberg" (Elsass, Frankreich, Nähe Baden-Baden)
Unterkunft:
pro Nacht mit Vollpension
75 € (DZ, D und WC auf dem Flur)
82 € (EZ mit D, WC auf dem Flur)
86 € (DZ mit D und WC)
94 € (EZ mit D und WC)

Zeiten:
Beginn: 17:00
Ende:   13:00 mit dem Mittagessen

 
 
 
 
 
 
 
 

 
   
Kontakt       Drucken       Datenschutzerklärung       Impressum       Seite aktualisiert : 12.10.2020