SAT
Deutschland
Frankreich
Bitte benutzen Sie zum Drucken die Print-Funktion im Seitenfuss
   
 
 
SAT online Vortrags- und Workshopreihe
 
C
laudio Naranjos Arbeiten weisen auf eine ganzheitliche und harmonische Entwicklung des Menschen und sind in diesen Zeiten der Krisen und Ungewissheiten, die unsere persönliche und gemeinschaftliche Lebenswelt treffen, besonders relevant. Sie fördern individuelles und kollektives Bewusstsein, und ermöglichen uns damit kreativ auf die aktuellen Herausforderungen zu reagieren.

SAT Deutschland - Frankreich startet eine internationale Vortrags- und Seminarreihe, die einem interessierten Publikum die Ansätze aus Psychotherapie, Persönlichkeitsentwicklung und Spiritualität vorstellen möchten, die in Naranjos SAT Programm zusammen finden. Wir werden dafür die Möglichkeiten des virtuellen Raumes nutzen und im Laufe des Jahres Mitarbeiter und Wegbegleiter von Claudio Naranjo einladen, die seine Vision und reichhaltigen Lehren kreativ in ihre Arbeit integriert haben. Sie werden theoretisch und erfahrungsorientiert in die verschiedenen Disziplinen einführen, die zusammen mit dem  Enneagramm der Persönlichkeit SAT zu einem umfassenden psycho-spirituellen Entwicklungsweg machen.

Wir erwarten somit spannende Veranstaltungen zu Bewegungs- und Körperarbeit, therapeutischem Theater, Meditation, integrativer Psychotherapie, systemischen Ansätzen der Biographiearbeit und vieles mehr.

Jeder Termin besteht aus zwei Veranstaltungen:
Am ersten Tag, Samstags um 18 Uhr (Mitteleuropäische Zeit), bieten wir in Form eines eineinhalbstündigen Dialogs oder Interviews eine Einführung in das jeweilige Thema an. Die eingeladenen Referenten werden dabei
 
auf ihren persönlichen und beruflichen Hintergrund und Werdegang eingehen,
 
ihr Verständnis von Claudio Naranjos Lehre erläutern und wie sie seine Vision in ihre eigenen Arbeitsansätze integriert haben,
 
die Bedeutung und Zielsetzung ihres Ansatzes innerhalb des SAT Programms darstellen,
 
Fragen der Teilnehmer beantworten.
Am darauf folgenden Tag, Sonntags um 18.00, findet ein 3-stündiges online Seminar statt, in dem die Teilnehmer praktische Erfahrungen mit der jeweiligen Methode und Arbeitsweise des Referenten erleben können.

Für wen ist diese Vortrags- und Seminarreihe geeignet?
 
Personen, die Naranjos Ansatz und das SAT-Programm aus erster Hand kennenlernen möchten.
 
Ehemalige Teilnehmer des SAT-Programms, die an ihre Erfahrungen anknüpfen und in die reichhaltigen Lehren des Programms eintauchen wollen
 
Für alle, die sich austauschen und gemeinsam lernen wollen


Ort:
Virtuell  über ZOOM, von überall auf der Welt zugänglich
Sprachen:
Englisch, Französisch, Deutsch, Spanisch
Die Übersetzer stellen Übersetzungen über spezielle Sprachkanäle in ZOOM zur Verfügung.  
 
Siebtes Treffen: 29. & 30. Januar 2022 - Joan Garriga & Luisfer Camara
Wiederherstellung der Beziehungen: Die Kunst des Liebens
 
I
m Rahmen unserer online Reihe zu den vielfältigen Aspekten, die Claudio Naranjo's Arbeit ausmachen, beginnen wir das Jahr, indem wir ein zentrales Thema des SAT wieder aufgreifen: die Heilung unserer Beziehungen.
 
 
Unsere nächste Veranstaltung befasst sich mit der Paarbeziehung.

Da uns durch Intimität und Nähe verschiedene Nuancen unseres Charakters bewußt werden können, kann sie eine Schule für Wachstum und persönliche Entwicklung sein.

Für dieses Thema haben wir Anfang des Jahres Joan Garriga zu Gast. Er beschreibt die Paarbeziehung gerne als einen Tanz, bei dem wir uns selbst kennen lernen in dem wir lernen miteinander zu tanzen. Joan wird somit die Teilnehmerinnen und Teilnehmer dieser Veranstaltung auf eine Entdeckungsreise mitnehmen, die diesen Tanz anhand folgender Themen erfahrungsorientiert untersucht:
 
Was macht einen fruchtbaren Beziehungstanz aus?
 
Inwieweit sind emotionale Turbulenzen und psychische Konflikte in Paarbeziehungen Ausdruck alter Wunden und unerfüllter Wünsche aus der Kindheit?
 
Welche Auswirkungen können schmerzhafte Erfahrungen, wie z.B. unerfüllter Kinderwunsch, Fehlgeburten, Tod oder Krankheit geliebter Menschen, wirtschaftliche und existenzielle Schwierigkeiten… auf die Beziehung und die Verbindung zueinander haben?
 
Kann die Paarbeziehung für die auf gesellschaftlicher Ebene stattfindenden Machtkämpfe zwischen Mann und Frau ein Ort des “Übens” möglicher Versöhnung sein?
 
Wie tanzen gleichgeschlechtliche Paare miteinander? Was ist anders?
 
Können wahrgenommene Schwierigkeiten und Grenzen des Partners eine Gelegenheit zur Entwicklung von Mitgefühl sein?  
 

Vortrag:
Samstag, 29. Januar 2022 von 18.00 bis 19.30 Uhr (CET)
Im Interview mit seinem langjährigen Freund und Kollegen Luis Fernando Cámara wird Joan Garriga über seine Erfahrungen in der systemischen Arbeit mit Paaren sprechen und wie die Dynamiken in Paarbeziehungen auf emotionaler und existenzieller Ebene verstanden werden können.
Workshop:
Sonntag, 30. Januar 2022 von 18.00 bis 21.00 Uhr (CET)
Am Sonntag wird Joan an den spezifischen Herausforderungen und Entwicklungs­chancen arbeiten, die sich in längeren Beziehungen ergeben. Er wird die Fragen und Anliegen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer einbeziehen und damit einen Raum für persönliche und zwischenmenschliche Erfahrungen schaffen.
Anmeldung:
Online-Anmeldung
(Die Gebühr beinhaltet die Konferenz und den Workshop. Wenn Sie nur an der Konferenz teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Büro)
Teilnahme-
gebühren:
Wir bieten gestaffelte Teilnahmegebühren an, die Ihnen erlauben nach ihren finanziellen Möglichkeiten teilzunehmen*:
        Sponsoring Preis: 95 €
        Normaler Preis: 75 €
        Ermäßigter Preis: 45 €


(* Der Normalpreis deckt unsere Kosten, der Sponsoringpreis hilft uns, günstige Gesamtpreise und reduzierte Gebühren anzubieten.)

Joan Garriga ist Psychologe und Gestalttherapeut. Er ist Mitbegründer des Institut Gestalt in Barcelona und er lernte früh Bert Hellinger kennen, dessen Ansatz er half in Spanien einzuführen. Er lernte bei Claudio Naranjo und arbeitete viele jahre mit ihm im SAT Programm zusammen. Er gilt als Experte des Familienstellens und leitet heute zahlreiche Ausbildungen und Workshops in Spanien und Lateinamerika. Als Autor hat er sechs Bücher veröffentlicht, von denen zwei ins Englische übersetzt wurden (www.joangarriga.com).  
 
Achtes Treffen: 12. und 13. Februar 2022 - David Barba
Claudio Naranjo: Psychologie, Philosophie und Kreativität in seinen Schriften
Z
um achten Treffen dieser Veranstaltungsreihe haben wir David Barba eingeladen. Er leitet den von Claudio Naranjo gegründeten Verlag „Ediciones La Llave“.

David kann uns sicher am besten über Claudio Naranjos breitgefächerte literarische Kultur und die Entwicklung seines Denkens im Verlauf seiner Werke Auskunft geben.

Nachdem Claudios Werke etwas schwer zu lesen sind – und nicht allzu häufig übersetzt wurden – scheint es uns umso wichtiger, dass David den Reichtum dieser Schriften und ihrer vielen Schattierungen einem internationalem Publikum didaktisch nahe bringt.  
 


Wir werden u. a. diese Themen angehen:
 
Die verschiedenen Phasen im Leben von Claudio als Autor und Forscher,
 
die vielen Themen, in denen körperliche, emotionale, politische, soziale und transzendente Dimensionen des Menschen berücksichtigt werden,
 
seine originellen Beiträge zum Enneagramm der Persönlichkeit, zur Gestalttherapie, zum angemessenen Einsatz psychotroper Substanzen usw.,
 
die Aufgabe von Mythologie, Archetypen und Heldenreise zur Veranschaulichung des Transformationsprozesses in seinen verschiedenen Phasen,
 
die Revolution des Bewusstseins als Wegbereiter zu persönlicher Veränderung und Transformation der patriarchalen Gesellschaft.

Vortrag:
Samstag, 12. Februar von 18.00 bis 19.30 Uhr (CEST)
Gespräch zwischen David Barba und Cherif Chalakani
Workshop:
Sonntag, 13. Februar von 18.00 bis 21.00 Uhr (CEST)
Workshop in Form eines „literarischen Cafés“

David lädt uns ein:
  gemeinsam über verschiedene Texte von Claudio zu reflektieren und debattieren,
  mit der Metapher der Heldenreise und ihrer Resonanz im eigenen persönlichen Erleben zu arbeiten.
  Es wird kreative Übungen zum automatischen Schreiben geben und einige Überraschungen mehr...
Anmeldung:
Online-Anmeldung
(Die Gebühr beinhaltet die Konferenz und den Workshop. Wenn Sie nur an der Konferenz teilnehmen möchten, kontaktieren Sie bitte unser Büro)
Teilnahme-
gebühren:
Wir bieten gestaffelte Teilnahmegebühren an, die Ihnen erlauben nach ihren finanziellen Möglichkeiten teilzunehmen*:
        Sponsoring Preis: 95 €
        Normaler Preis: 75 €
        Ermäßigter Preis: 45 €


(* Der Normalpreis deckt unsere Kosten, der Sponsoringpreis hilft uns, günstige Gesamtpreise und reduzierte Gebühren anzubieten.)

David Barba:
David ist Journalist, Schriftsteller und Verleger. Er leitet den von Claudio Naranjo gegründeten Verlag Ediciones La Llave, der auf Psychologie, spirituelle Traditionen und Selbsterkenntnis spezialisiert ist. Als Journalist arbeitete er für spanische Zeitungen wie La Vanguardia, La Razón und El Periódico de Catalunya. An der Autonomen Universität Barcelona und der Universität Pompeu Fabra war er 12 Jahre lang als Professor tätig. Er ist Gestalttherapeut und hat sich auf eine Herangehensweise über Körper und Kunst spezialisiert.
 
Bisherige Veranstaltungen in der Reihe:
 
   
 

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
   
Kontakt       Drucken       Datenschutzerklärung       Impressum       Seite aktualisiert : 26.1.2022